Aktuell, Presseecho, Wahl 2014

Auch andere suchen per Ausschreibung

Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtet am 1. Februar 2014 (Auszüge):

Grüne, Wählergemeinschaft (WGV) und Linke suchen einen Kandidaten per Ausschreibung. Gar nicht so ungewöhnlich, wie zum Beispiel der Blick nach Bad Oeynhausen zeigt. Dort ist es die SPD, die ihren Kandidaten für den Chefposten im Rathaus über ein öffentlich ausgeschriebenes Bewerbungsverfahren zu finden. Die Sozialdemokraten haben sich für das gleiche Vorgehen wie die „Kleinen“ in Voerde entscheiden. (…) Den Ansatz, einen Bewerber um das Bürgermeisteramt über diesen Weg zu suchen, ist nichts Ungewöhnliches und findet andernorts sogar ein viel größeres Bündnis , wie am Beispiel der Gemeinde Hude im Landkreis Oldenburg deutlich wird. Dort haben SPD, CDU, Grüne, FDP und Freie Wähler gemeinsam ein solches Verfahren initiiert.