Aktuell, Presseecho, Wahl 2014

Noch auf der Suche

Die Rheinische Post berichtet am 8. März 2014 (Auszug):

Noch auf der Suche nach einem möglichen Kandidaten oder einer Kandidatin sind WGV, Grüne und Linke. Sie haben die Kandidatur gemeinsam ausgeschrieben und fünf Rückmeldungen erhalten, vier von Männern sowie eine von einer Frau. Das Alter der Bewerber reicht von 32 bis 59 Jahre, das Spektrum der Berufe von der freien Wirtschaft bis zum öffentlichen Dienst, wie Ulli Lütke von den Voerder Grünen, der mit der Kandidatenfindung befasst ist, erklärte. Er lobte die Qualität aller fünf Bewerber. Gemeinsam sei ihnen, dass sie nicht verwalten, sondern in erster Linie gestalten wollen. Das Amt, so Lütke, sehen sie als politische Herausforderung an, nicht als den gut bezahlten Job. Eine 12-köpfige Jury (bestehend aus WGV, Linke, Grüne) wird in den nächsten Tagen Gespräche mit den Bewerbern führen und eine Vorauswahl treffen. Die endgültige Entscheidung fällt in einer gemeinsamen Nominierungsveranstaltung und wird von Mitgliedern aller drei politischen Gruppierungen getroffen.