WGV nun Mitglied der Freien Wähler

WGV nun Mitglied der Freien Wähler

Vor einigen Tagen wurde die Wählergemeinschaft Voerde offiziell in den NRW-Landesverband der Freien Wählergemeinschaften aufgenommen. Nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ haben sich bereits zahlreiche Wählergemeinschaften in diesem Landesverband vereinigt, um auf diese Weise beispielsweise in den Gremien der einflussreichen öffentlich-rechtlichen Verbände Regionalverband Ruhr (RVR) und Landschaftsverband Rheinland (LVR) im Sinne der Kommunen und […]

Mehr
Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten!

Auch in diesem Jahr verteilte die Wählergemeinschaft Voerde auf den Voerder Marktplätzen süße Weihnachtsgeschenke an Klein und Groß und wünschte den Bürgerinnen und Bürgern in persönlichen Gesprächen ein frohes Weihnachtsfest. Falls wir Sie nicht angetroffen haben sollten: Auch Ihnen wünschen wir besinnliche, fröhliche und geruhsame Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Mehr
Politischer Dämmerschoppen

Politischer Dämmerschoppen

Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtete am 18. November über den Diskussionsverlauf beim politischen Dämmerschoppen der KAB (Auszüge): >> (…) Beim Thema Alte-Hünxer-Straße musste sich Ingo Hülser, zumindest indirekt, von seinen Ratskollegen angreifen lassen. Denn Goemann und Garden kritisierten die CDU-geführte Landesregierung für ihre Regelung hinsichtlich der Straßenbaugebühren. Beim Thema Bäderkonzept waren die Lokalpolitiker sich eigentlich auch […]

Mehr
WGV für fahrradfreundliche Ampelschaltungen

WGV für fahrradfreundliche Ampelschaltungen

Die Rheinische Post Dinslaken-Voerde berichtet am 16. November (Auszug): << Die Fraktion der Wählergemeinschaft (WGV) hat prompt auf das Schreiben von Burkhard Scheepers reagiert. Sie „unterstützt die Forderungen vieler Radfahrer nach fahrradfreundlichen Ampelschaltungen auf der B8 und der Frankfurter Straße zwischen Voerde und Wesel nachdrücklich“, wie Fraktionsvorsitzender Christian Garden schreibt. Die zuständige Landesbehörde Straßen NRW […]

Mehr
Peinlicher Wahlkampf in der Ratssitzung

Peinlicher Wahlkampf in der Ratssitzung

Im Niederrhein-Anzeiger berichtet Randolf Vastmans am 9. Oktober über den Schlagabtausch zwischen CDU und SPD: >>Wer hat´s erfunden?Obwohl man sich in der Sache eigentlich mehr oder weniger einig war, ging es in der 32. Sitzung des Voerder Stadtrates angesichts des Tagesordnungspunktes vier hoch her zwischen CDU Fraktionschef Ingo Hülser und SPD Fraktionschef Uwe Goemann. Während […]

Mehr
SPD & Grüne rufen für Voerde den Notstand aus

SPD & Grüne rufen für Voerde den Notstand aus

Auszüge aus Bericht von Randolf Vastmans auf lokalkompass.de vom 11.07.2019: Zwei zentrale Themen bestimmten die 30. Ratssitzung der Stadt Voerde, die Absage des Kandidaten für den Posten als Beigeordneter und der Antrag der Grünen, den Klimanotstand auszurufen. (…) Die SPD Fraktion jedoch erklärte sofort, dass sie den Antrag der Grünen mittragen werde und nicht verstehen […]

Mehr
Voerder Bürger sitzen auf dem Trockenen

Voerder Bürger sitzen auf dem Trockenen

Ein Kommentar des Fraktionsvorsitzenden Christian Garden zum (fehlenden) Bäderbetrieb in Voerde: Die Stadt Voerde und ihre Entscheider in Sachen Bäderbetrieb haben mit ihrem Hallenbad kein glückliches Händchen und beizeiten auch ein Kommunikationsproblem (Stichwort: Standby des Hallenbades). Doch dies ist nicht erst seit heute, sondern bereits seit einigen Jahren. Ein über die Maßen sichtbarer, sich vergrößernder […]

Mehr
Resolution gegen Straßenbaubeiträge

Resolution gegen Straßenbaubeiträge

Die NRZ berichtet am 3. April 2019 (Auszüge): SPD, Grüne und WGV bringen Forderung an das Land auf den Weg, die Anlieger nicht mehr an den Straßenbau-Kosten zu beteiligen. CDU enthält sich. Der Stadtrat hat am Dienstagabend die von der SPD per Antrag vorgeschlagene Resolution an das Land, die Straßenbaubeiträge abzuschaffen, auch mit den Stimmen […]

Mehr
Fraktionen gegen Verkleinerung des Rates

Fraktionen gegen Verkleinerung des Rates

Die Rheinische Post Dinslaken-Voerde berichtet am 4. März 2019 (Auszug) (…) Schon im Februar 2018 sei man gegen die Verkleinerung des Rates gewesen, sagt Christian Garden (WGV). Man war und ist der Meinung, der Rat müsse die Breite der Bevölkerung repräsentieren, alle Ortsteile müssen ihre Stimme im Rat haben. Die durch die Verkleinerung erreichten Einsparungen […]

Mehr
Zusammenlegung von Wahlkreisen hoffentlich vom Tisch

Zusammenlegung von Wahlkreisen hoffentlich vom Tisch

Endlich sollte die unsägliche Diskussion über die Zusammenlegung von Wahlkreisen in Voerde vom Tisch sein. Der Bürgermeister zieht endlich die Notbremse und bremst damit auch die SPD-Fraktion aus, die mit einer Anfrage Ende Januar für zusätzliche Aufregung in Spellen gesorgt hatte. Demokratie kostet Geld. Auf diesen Nenner ist es zu bringen, wenn man einen vielstimmigen […]

Mehr
WGV: unabhängig
Unabhängig
Wir sind ausschließlich auf kommunaler Ebene aktiv. Wir sind unabhängig von Parteienzwang und Wirtschaftslobbyisten.
WGV: bürgernah
Bürgernah
Ihre Meinung und Ihre Belange sind uns wichtig. Durch Infostände und moderne Medien informieren wir Sie stets über unser Engagement.
WGV: ehrlich
Ehrlich
Wir reden Klartext und verzichten auf leere Versprechungen. Transparenz in der Politik ist uns wichtig.