Ablehnung der B8n-Planung

Ablehnung der B8n-Planung

Die Rheinische Post Dinslaken-Voerde berichtet am 26. April 2016 (Auszug): In der letzten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses wurde deutlich, dass die geplante B 8n, deren Trasse Voerde zerschneiden würde, abgelehnt wird. Aus Sicht der WGV-Fraktion ist es daher nur konsequent, dies auch in einem unmissverständlich formulierten Beschluss gegenüber den Entscheidern auf Bundes- und Landesebene […]

mehr

Für Fußgänger mehr Hindernis als Hilfe

Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtet am 26. Februar 2014 (Auszüge): Die Tage der Querungshilfe Alte Hünxer Straße im Kreuzungsbereich „Am Dreieck“/“Am Birkenhain“ in Friedrichsfeld dürften wohl gezählt sein. Die seitlich der Fahrbahn installierte Verkehrsinsel hat ihren Zweck, Fußgängern das Überqueren der Straße zu erleichtern, an dieser Stelle nicht erfüllt, wie die Stadt feststellen musste. (…) Die […]

mehr

Verkehrshindernis in Friedrichsfeld

Steht Demontage bevor? Große Unzufriedenheit herrscht über das Verkehrshindernis auf der Alten Hünxer Straße, das eigentlich Fußgängern eine erleichterte, sichere Überquerung ermöglichen sollte. Die WGV hatte andere Lösungen ins Spiel gebracht – auch eine richtige Querungshilfe als Mittelinsel. Alle wurden verworfen, die Mittelinsel aus Kostengründen. Nur preiswerter ist mitunter billig. Wir bleiben bei unserer Forderung […]

mehr
WGV: unabhängig
Unabhängig
WGV: bürgernah
Bürgernah
WGV: ehrlich
Ehrlich