Podiumsdiskussion: Betuwe und Sparkasse

Podiumsdiskussion: Betuwe und Sparkasse

Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtet am 23.11.2015 (Auszüge): Der kommunalpolitische Dämmerschoppen der Katholischen Arbeitnehmerbewegungen (KAB) aus Friedrichsfeld und Spellen stand dieses Jahr ganz im Zeichen der Sparkassenfusion. Bei dem Thema ging es auf dem Podium, das mit den Fraktionsvorsitzenden Uwe Goemann (SPD), Stefan Meiners (Grüne), Christian Garden (WGV) sowie CDU-Fraktionsvize Ingo Hülser, FDP-Ratsherr Bernhard Benninghoff sowie […]

mehr

Sparkassen-Fusion

Statement des WGV-Fraktionsvorsitzenden zur Zustimmung von CDU, SPD und Grüne zur Sparkassen-Fusion zur Rettung der Sparkasse Dinslaken, die dem Voerder Steuerzahler bis zu 6.000.000 Euro kosten kann: Würde man als Bankkauffrau oder -mann einem Kunden, einer Kundin einen Kredit gewähren, wenn diese(r) nicht bereitwillig alle vom Kreditinstitut geforderten Unterlagen und Informationen freigibt? Sicher nicht! Warum […]

mehr

Sparkassen-Fusion

… das Sparkassen-Debakel geht in eine neue Runde… Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtet am 21. Oktober 2015 (Auszüge): Nicht viele Neuigkeiten erfuhren nach NRZ-Informationen die Ratsvertreter aus Dinslaken, Voerde und Hünxe, die am Montag zu einer nichtöffentlichen Sitzung in die Aula des Gymnasiums Voerde geladen waren. Dort sollten sie über den Stand der Dinge zur Sparkassen-Fusion […]

mehr

Voerdes Finanznot bei Fusion von Bedeutung

Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtet am 14. Oktober 2015 (Auszug): Die angespannte Haushaltslage der Stadt Voerde ist auch bei der geplanten Sparkassen-Fusion von Bedeutung: Es geht um die Garantie von insgesamt 20 Millionen Euro, die die drei Kommunen Dinslaken, Voerde und Hünxe aufgrund der finanziellen Probleme der Sparkasse in Dinslaken bei dem Zusammenschluss einbringen sollen. Der […]

mehr

Fehlende Transparenz

Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtet am 25. Juni 2015 (Auszug) zum Thema Sparkassenfusion: WGV-Fraktionsvorsitzender Christian Garden hielt Vorstand und Verwaltungsrat der Sparkasse vor, dass es eine konsistente, auf Transparenz gerichtete Außendarstellung und Kommunikation mit den Räten bisher nicht gegeben habe, „um das durch die Geschäftspraxis der vergangenen Jahre zerstörte Vertrauen zu heilen“. Alle öffentlichen Äußerungen „von […]

mehr

Mehrheiten für Fusion

Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtet am 24. Juni 2015 (Auszüge) über den Beschluss der Sparkassen-Fusion: (…) Deutlich für die Fusion votierte gestern auch der Voerder Stadtrat. Einzig die Linke und Bernhard Benninghoff (FDP) stimmten dagegen, die Wählergemeinschaft (WGV) und Hans-Peter Bergmann (parteilos) enthielten sich. (…) WGV-Fraktionschef Christian Garden erklärte die Enthaltung damit, dass man die Fusion […]

mehr

Offene Fragen nach Sparkasseninfo

Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtet am 19. Februar 2015 über die Reaktion der Voerder Fraktionen nach dem Informationsgespräch der Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe mit dem Voerder Stadtrat (Auszug): (…) Auch für die Wählergemeinschaft Voerde (WGV) ist dies [Anmerkung: gemeint ist die Einbringung von städtischem Kapital in die Sparkasse] kein Modell, „weil nicht machbar“, wie deren Fraktionschef Christian Garden betonte. Blieben noch eine […]

mehr
WGV: unabhängig
Unabhängig
WGV: bürgernah
Bürgernah
WGV: ehrlich
Ehrlich