Weitere Verzögerungen drohen beim Gerätehaus

Weitere Verzögerungen drohen beim Gerätehaus

Stellungnahme des WGV-Fraktionsvorsitzenden Christian Garden zu den andauernden Verzögerungen beim Neubau des Gerätehauses Friedrichsfeld: In Friedrichsfeld ist es mittlerweile ein offenes Geheimnis, dass der Gebäudekomplex mehr als 100(!) große und kleine Mängel aufweisen soll. Frappierend u.a., dass der Löschzug Friedrichsfeld der Feuerwehr Voerde in Eigenleistung den Fliesenspiegel herzustellen hat. Die NRZ-Lokalredaktion hat hierzu einen eindeutigen […]

mehr

Kritik an Polizeiplänen

Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtet am 20. Januar 2016 (Auszug): (…) Die WGV will, wie sie betont, die Debatte um die 24-Stunden-Besetzung der Voerder Polizeiwache nicht losgelöst von einer Qualitätsdiskussion führen. Zu der gehöre aus Sicht des Bürgers gerade eine möglichst kurze Reaktionszeit und eine sichtbare Präsenz vor Ort. Auch die WGV moniert eine fehlende Transparenz: […]

mehr

Polizei Voerde

Die Rheinische Post Dinslaken-Voerde berichtet am 15. Januar 2016 (Auszüge): Erste Überlegungen des Landrats, die Station an der Frankfurter Straße nachts zu schließen, stoßen auf erhebliche Kritik. Für Christian Garden von der WGV ist schon die aktuelle personelle Ausstattung nicht hinnehmbar. (…) Christian Garden von der WGV macht sich dafür stark, dass die Wache weiterhin […]

mehr

Videoüberwachung für Bahnhöfe

Die NRZ berichtet am 31. März 2015 (Auszug): Die Deutsche Bahn soll die beiden Haltepunkte in Voerde und Friedrichsfeld umgehend mit einer „aktiven Videoüberwachung“ ausstatten. Das fordern weite Teile der Voerder Politik – was sie unlängst per mehrheitlichem Ratsbeschluss auf den Weg brachte. Damit folgte das Gremium einem entsprechenden Antrag der Wählergemeinschaft (WGV). Darin ist […]

mehr

Betuwe: WGV ruft zu Einwendungen auf

Die Wählergemeinschaft Voerde (WGV) nimmt den 5-Tage-Countdown zum Anlass, an alle Voerder Bürgerinnen und Bürger zu appellieren, ihr Recht auf Einwendungen gegen die Betuwe-Planungen der Deutschen Bahn wahrzunehmen. Am 6. Dezember ist die Frist abgelaufen – wer bis dahin nicht handelt, verbaue sich sämtliche Rechte auf Einwirkung, so der Vorsitzende Martin Kuster. Betroffen seien nicht […]

mehr
WGV: unabhängig
Unabhängig
WGV: bürgernah
Bürgernah
WGV: ehrlich
Ehrlich