WGV lehnt Etatentwurf ab

Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtet am 22. April 2015 (Auszug): Die Wählergemeinschaft (WGV) wird den von der Verwaltung vorgelegten Etatentwurf für 2015 nebst Liste mit zusätzlichen Sparvorschlägen nicht mittragen. Das hat die Fraktion gestern im Rahmen eines Pressegespräches deutlich gemacht, bei dem sie die Ergebnisse ihrer diesjährigen Haushaltsberatungen vorstellte. Hatte die WGV bei dem Termin 2014 […]

mehr

Nein zu Kürzungen bei offener Jugendarbeit

Die NRZ Dinslaken berichtet am 17. April 2015 (Auszug): Eine Absage hat der Jugendhilfeausschuss gestern mit knapper Mehrheit jeglichen Kürzungen im Bereich der offenen Jugendarbeit erteilt. Damit folgte das Fachgremium einem entsprechenden Antrag der Grünen, der politischerseits bei der Wählergemeinschaft (WGV) sowie unter den im Ausschuss stimmberechtigten Vertretern der Verbände Unterstützung fand. Die Empfehlung an […]

mehr

Streichung in Jugendarbeit indiskutabel

Die NRZ Dinslaken-Voerde berichtet am 2. März 2015 (Auszüge): Die CDU dürfte für ihre Überlegung, möglicherweise die Stockumer Schule aufzugeben, im Stadtrat nur schwerlich eine Mehrheit finden. Die Spitzen der anderen Fraktionen äußern sich ablehnend gegenüber einem solchen Gedanken, den die Christdemokraten geprüft wissen wollen. (…) Der WGV fehlen aus dem Rathaus Konsolidierungsvorschläge für den Bereich der Kernverwaltung (ein Stichwort: interkommunale Zusammenarbeit). Zudem moniert Garden fehlende […]

mehr
WGV: unabhängig
Unabhängig
WGV: bürgernah
Bürgernah
WGV: ehrlich
Ehrlich